Carlsbad Caverns. New Mexiko. 4.-5.5.13

Carlsbad Caverns. New Mexiko. 4.-5.5.13

Morgens im "Living Desert" einheimische Klapperschlangen, Bisons, Rentiere, Wölfe, Pflanzen, gesehen. Leider hatten sich Mountain Lion und Schwarzbär, beides auch einheimische Tiere, zurückgezogen. Nachmittags die Carlsbad Caverns besichtigt. Sie sind nicht die grössten der Welt, kamen uns aber so vor. Es gibt in der Gegend über 400 Höhlen. Sie entstanden in den ehemaligen Riffen, durch welche Schwefelsäure sickerte und so den Kalk auswusch, wenn ich das richtig verstanden habe. Doch in einem Teil der Carlsbad Caverne lebt eine riesie Fledermauskolonnie, die täglich zu Zehntausenden bis Hunderttausenden in der Dämmerung ausschwärmen, was anzuschauen wir uns nicht entgehen liessen.