Maisfelder, nieder gebaute Gebäude und 14'000 Seen. Nähe Duluth. 13-14.8.2013

Maisfelder, nieder gebaute Gebäude und 14'000 Seen. Nähe Duluth. 13-14.8.2013

Das Thema Mais und Tornadogebiet liess uns sowohl gestern als auch heute nicht los. An der gesamten Strecke von 634 km stehen Maisfelder und Maisverarbeitungs- oder -transportbetriebe. In Clara City hat man den Eindruck, alles handle sich hier nur um Mais.  

Nun, da wir wissen, dass wir uns in einem Tornadogebiet aufhalten, fällt der Groschen und es fallen die speziell niedrig gebauten Gebäude in dieser Gegend auf. Niedrige Gebäude bieten natürlich einem Sturm weniger Angriffsfläche als hohe.

Wir kommen am Sibley SP, New London an und lesen, dass hier der Red River Trail durchgeführt hat, welcher in den Jahren 1820 bis 1872 grosse Bedeutung hatte. Nur sehr robuste Leute zogen damals mit den einfachen, von Ochsen gezogenen Karren, den rauhen Weg von Minnesota bis nach Canada entlang.

 

14.8.2013. Auch heute bleiben uns die Maisfelder erhalten. Das Gebiet der 14'000 Seen beginnt. Auf vielen wachsen wilde Seerosen. Kleinere Seen sind Teil völlig von den weissblühenden Gewächsen bedeckt. Den CG, den wir suchen, gibt es nicht mehr. Also fahren wir eine kurze Strecke zurück, denn dort sind wir an einem anderen CG vorbeigefahren. Und haben ein Riesenglück. Er ist wunderschön, liegt direkt am River, wir ergattern den schönsten Platz. Und.. oh Wunder, er verfügt über WiFi! Da kann uns das einfache Häuschen mit - sauberem - Plumpskloh gar nicht stören. Äh... das stimmt nicht. Marcel hat jetzt doch eine normale Dusche und WC mit Wasserspülung gefunden. Super! Sehr zu empfehlen: Fond du Lac Campground, Nähe Duluth, Minnesota. www.fonddulaccampground.com.