Tornadogebiet, Corn Palace und Bisonherden. SW Minnesota. 12.8.2013

Tornadogebiet, Corn Palace und Bisonherden. SW Minnesota. 12.8.2013

Die Fassade und riesigen Wandbilder im Innern des Corn Palace von Mitchel bestehen aus Maiskolben. Es wird keine künstliche Farbe verwendet, sondern Maiskolben in verschiedenen Naturfarben. Jedes Jahr wird ein anderes Sujet gewählt. An einem Stand erstehen wir karamelisiertem Puffmais, welcher zum Maiskolben geformt ist. Er schmeckt aromatisch und gut, allerdings kriegt man nach dem Genuss für eine Weile die Zähne kaum mehr auseinander.

Wieder gehts weiter auf der I-90 Richtung Osten. Und da sind wir. Auf dem Blue Mounts SP CG. Die Frau am Schalter weist daraufhin, dass wir uns hier auf Tornadogebiet bewegen. Am Anschlagbrett lesen wir, bei den ersten Anzeigen von Sturm keinesfalls im Wohnmobil/Zelt zu bleiben, sondern die Schutzräume aufzusuchen. Nun wird uns klar, was die Schilder "When light flashing, road closed" bedeutet.

Beim Abendspaziergang durch den parkartigen CG zu einem kleinen See, fallen uns schmale, aber tiefe Trampelpfade auf und wir fragen uns, von welchen Tieren die wohl stammen. Die Antwort folgt auf dem Fuss, als wir auf einer Anhöhe eine Bisonherde entdecken und weiter hinten nochmal zwei weitere. Was für eine Überraschung!

Beim Zurückgehen kommen wir - bereits wieder auf dem Gebiet des CG's - an einem separaten Bereich vorbei, wo an verschiedenen Tischen Kinder mit Erwachsenen sitzen. Später lesen wir an einem Anschlagbrett, dass hier Kinder mit anderen Kindern organisierte Ferienlager besuchen. Eine gute Idee!