Versteinerte Bäume, blaue Rocks + Dinos im Painted Dessert NP. 16.5.13

Versteinerte Bäume, blaue Rocks + Dinos im Painted Dessert NP. 16.5.13

 

Morgens um 6.00 h die Arizona 87 Richtung Albuquerqe, dann I-40 East an sehr sehr bescheidenen Hopi Behausungen vorbeigefahren. Wir passieren den Eingang zum Petriefied Forest NP und alles sieht aus wie zuvor, nämlich grün überhauchte flache Wüste und Sträucher. Wir nähern uns dem ersten Aussichtspunkt. Plötzlich weicht der Boden zurück und unten im Tal breitet sich eine riesige Fläche mit roten und weissen Rocks auf. Da staunen wir nur noch. Von mehreren Aussichtspunkten werden uns  zwei besonders in Erinnerung bleiben.

Der eine auf in den Badlands, Blue Mesa genannt, welche aus blau- altrosa- und chremefarbenen Gesteinsschichtungen besteht, welche ihre Farben je nach Wolken und Tageszeit verändern.

Im Petrified Forest, wuchsen vor 200 Mio Jahren hohe Koniferen an Wasserläufen, wurden durch Überschwemmungen entwurzelt, fortgeschwemmt und alsbald von Schlick und Asche begraben. Mineralhaltiges Wasser drang ins Holz ein und ersetzte organisches Gewebe durch bunte Quarze. Im Laufe der Erosion gelangten diese mächtigen fossilen Baumstämme, viele in klaftergrosse Stücke zerbrochen, als versteinerter Wald wieder an die Oberfläche. Ein besonders mächtiger Baumstamm, Old Faithful, hat 3 m Durchmesser.

In The Tepees haben Paläontologen mehr als 150 urzeitlicher Riesentiere ausgegraben. Dort segelten einst Flugechsen über Flüsse, bewegten sich Schuppenpanzerfische und Riesenamphibien im Wasser und grasten die ersten Dinosaurierherden in den Ebenen. Im Geiste sehen wir diese Riesentiere noch immer urige Laute ausstossend durch die Ebenen rennen, bzw. im Wasser jagen.